10. Krimimarathon – Mick Herron „Dead Lions“

Datum & Uhrzeit
Date(s) - 8. November 2019
18:30 - 22:45

Location
WEINROT Berlin

Kategorien


Fall zwei für Jackson Lamb. London: Zwei Agenten sollen einen russischen Oligarchen beschützen, den der britische Geheimdienst als Informanten gewinnen will. Ein ehemaliger Spion aus kalten Kriegszeiten wird tot aufgefunden. Bei beiden Fällen spielen russische Schläfer eine Rolle: »Dead Lions«. Zur Lesung im altehrwürdigen Savoy Hotel gibt es einen Aperitif und ein vorzügliches 3-Gänge-Menü.

Moderation: Diana Eber

 

Unser Menü:

Kürbis-Orangensuppe / Kernöl / Kerne

***

Geschmorte Ochsenbacke / Schalottensauce / Rahmwirsing / Kräuterseitlinge /
confierte Tomate / Herzoginkartoffel

***

Grießklöße / Pflaumenkompott / Pralineneis / Vanilleschaum

 

 

Stolz erfüllt unsere Herzen. In diesem Jahr feiern wir den 10. Krimimarathon Berlin-Brandenburg, ein Jubiläum, das vor zehn Jahren bei uns allenfalls Heiterkeit ausgelöst hätte. Damals wurde der erste Krimimarathon an einem einzigen Abend in einem Restaurant im Prenzlauer Berg veranstaltet, und seine Zukunft war mehr als unsicher. Sieben befreundete Autorinnen und Autoren lasen damals ganze vier Stunden lang; sie und auch das Publikum waren danach naturgemäß völlig erschöpft. Seitdem hat sich viel getan. Dutzende Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg locken heute Tausende von Besuchern an. Dafür sind wir zunächst den allerwichtigsten Protagonisten dankbar: Autorinnen und Autoren sind in der Vergangenheit aus Nah und Fern gekommen, um ihren Fans die neuesten Produkte ihrer Fantasie publikumswirksam darbieten zu können. Ländergrenzen und Meere haben sie dafür teilweise überquert. Ähnliches gilt für das Publikum, das oft in fremde Städte gereist ist, nur um seine Stars erleben zu dürfen. Wir danken allen, die das über die Jahre möglich gemacht haben und mit uns Seit’ an Seit’ Probleme, Verwirrungen und Hindernisse überwunden haben.Zu unserem ersten großen runden Geburtstag präsentieren wir einen Länderschwerpunkt, der es kriminell in sich hat: Norwegen. Das Land im hohen Norden zählt seit Langem zu einem der wichtigsten, wenn es um progressive und unterhaltsame Literatur geht, die nie den Blick auf die Gesellschaft und die Wirklichkeit verliert, in der sie entsteht. Aber auch sonst freuen wir uns über tolle Autorinnen und Autoren aus Berlin-Brandenburg, aus Deutschland und dem sonstigen Ausland, die uns die Vielfalt und Lebendigkeit des Genres Krimi in diesen zwei Wochen anschaulich vorführen werden. Ich wünsche uns allen mörderisch schöne und spannende Tage!